Rückblick 2015

Freitag, 6. November 2015

„Metzgete“ im Bergrestaurant Alp oberhalb Oberbuchsiten

Sehr geehrte Damen und Herren 

Jeweils Ende Jahr findet die traditionelle „Metzgete“ in der Bergwirtschaft zur Alp statt. Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Schmaus teilzunehmen.

Für seine „Metzgete“ ist die Alp weit über die Regionen hinaus bekannt. „Wir halten die Tradition hoch und schlachten auch Schweine in eigener Regie mit einem Störmetzger selbst“ sagt Hans Rüegsegger.

Der Betrieb, das Älpli, ist seit 1915 (2015 hundertjähriges Bestehen) in den Händen von der Familie Rindisbacher und wurde seit 1959 durch Willi und Hanni Rüegsegger-Rindisbacher geleitet. Ende 1996, in vierter Generation, ging die Leitung des Betriebes an die Söhne von Willi und Hanni über. Seit diesem Datum verwöhnen Hans und Ueli Rüegsegger ihre Gäste mit saisonalen Köstlichkeiten. Auf einer gut ausgebauten Strasse erreicht man von Oberbuchsiten her die Bergwirtschaft zur Alp. Sie liegt etwas unterhalb des Jura Höhenweges zwischen Roggen und Tiefmatt, eingebettet in einer entzückenden Landschaft mit Wiesen und Wäldern.

 

 DatumFreitag, 6. November 2015
 Eintreffen19.00 Uhr, Bergwirtschaft zur Alp in 4625 Oberbuchsiten
 Programm

„Gemütliches Beisammensein“ bei lukullischen Genüsslichkeiten. Ein Jass nach dem Essen hat selbstverständlich auch noch Platz.

Diejenigen mit voller Wanderlust, können den Weg zur Alp natürlich zu Fuss erreichen (auf eigene Verantwortung und mit Taschenlampe). Vom Bahnhof Oberbuchsiten, über den Schluchtweg, dauert der Marsch ca. eine gute Stunde.

Bitte Fahrgemeinschaften bilden (sobald die Teilnehmer bekannt sind, werden diese den Anderen mitgeteilt). 

 AnmeldungBis spätestens Freitag, 30. Oktober 2015 via www.stv-olten.ch oder per E-Mail an silvan.nuenlist@bd.so.ch 
 KostenDas Essen ist inbegriffen. Die Getränke müssen von jedem selber übernommen werden.


Freundliche Grüsse

STV Sektion Olten

Der Vorstand

Seite 1  2

Realisation: apload GmbH